Newsletter Juli 2014
Waschanlage SBB Bellinzona
Die Sumec AG und EKATA Automation AG hat von der SBB den Auftrag bekommen, eine rationelle, robuste und zweckmässige Zug-Waschanlage zu bauen. Mit der modernen, vollautomatischen Anlage können die Züge wirtschaftlich und umweltschonend gewaschen werden. Für die regelmässige Zugwartung (Innenreinigung und Reparaturen) müssen die Züge in die Wartungshalle gefahren werden. Die Waschanlage ist so ausgelegt, dass die Zugkompositionen gleich bei der Einfahrt in die Wartungshalle gewaschen werden. Somit wird nun die komplette Reinigung in einem Arbeitsschritt erledigt. Dies spart der SBB viel Zeit und Rangierbewegungen.

Folgende Leistungen wurden durch Sumec ausgeführt:
> Engineering der Anlage (Prozess und Steuerung durch EKATA)
> Konstruktion erstellen
> Kompletter Stahlbau herstellen
> Sämtliche mechanischen Komponenten auf modernem CNC-Maschinenpark gefertigt
> Montage der Waschanlage beim Kunden vor Ort


 




Fördertechnik PostLogistics Paketzentrum Härkingen
Im Paketzentrum Härkingen wird über den Sortieranlagen ein zusätzliches Sortiersystem gebaut und schlussendlich als Gesamtsystem miteinander verbunden. Der Umbau dauerte vom August 2013 bis zum Juni 2014. Die Sumec AG hatte den Auftrag vom Generalunternehmer Vanderlande erhalten, die Schrägrollenförderer und die Ausschleusebänder im Ganzen herzustellen. Die speziellen Bänder wurden anhand bestehender Zeichnungen der Post in unserem Hause konstruiert, sodann die Teile auf unserem modernen Maschinenpark und in der Schlosserei hergestellt und anschliessend komplett montiert.